Tersluisen, Gerd

Gerd Tersluisen wurde 1946 geboren. Nach zwei erfolgreich abgeschlossenen Studiengängen arbeitet er seit 1976 als selbstständiger Statiker. Die Jägerprüfung bestand er im Jahr 1963. Seit 1964 ist er zudem als  Jagd- und Tierfotograf aktiv.
Seit 1995 bringt er Schulkindern der Stadt Gladbeck die Natur nahe, indem er auf einem Bauernhof die Produktion von Lebensmittel vorstellt und während einer Pirsch zum Waldpädagogischen Zentrum der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald sowie zu einer Imkerei über Wald und Wild spricht. Für seine Tätigkeiten erhielt er 2007 den Umweltpreis und 2017 die Ehrenplakette der Stadt Gladbeck sowie 2011 vom LJV die Ehrenurkunde als Anerkennung seiner Leistungen im Bereich „Lernort Natur“.
Viele Jahre war er Obmann für Naturschutz der Kreisjägerschaft Hubertus Recklinghausen, heute ist er Obmann für Öffentlichkeitsarbeit des Hegeringes Gladbeck, wozu auch die Pflege der Internetseite gehört, sowie Ausbilder des Vorbereitungslehrgangs auf die Jägerprüfung der KJS Hubertus Recklinghausen im Fach „Naturschutz“.

Neben seinem Kinderbuch „Die Försterkinder aus dem Ruhrgebiet“ verfasst er regelmäßig Beiträge für die Verbandszeitschrift „Der Wildhüter“.

Bücher

Die Försterkinder aus dem Ruhrgebiet

Hardcover, 96 Seiten

zahlr. Abb.

Format: 21 x 21 cm

ISBN 978-3-7888-1469-4

Preis: € 14,95