Blankenburg, Reinhard

Reinhard Blankenburg, Jahrgang 1936, verbrachte seine Kindheit und Jugendzeit in Zimmersrode. Nach seiner Schulzeit in Treysa begann er eine Forstausbildung und legte 1960 die Revierförsterprüfung ab.

Seine Lehr- und Wanderjahre führten ihn in die Forstämter Wetter-Ost, Ehlen, Mengsberg, Witzenhausen, Bad Sooden-Allendorf  sowie zwei Jahre im Austausch nach Farchau im Herzogtum Lauenburg.

Ab 1964 war er im Forstamt Hess. Lichtenau angestellt und betreute das Revier Helsa, wechselte aber 1972 bis zum Ruhestand im Jahr 2001 ins Revier Quentel. 

Reinhard Blankenburg ist seit 40 Jahren als Schweißhundführer mit seinen Brandlbracken im Einsatz.

Bücher

Schwarzer Hund auf roter Fährte

2. Auflage

Hardcover, 192 Seiten

zahlr. Abb.

Format: 13,2 x 21 cm

ISBN 3-7888-0770-9

Preis: € 19,95