Keil, Albrecht

Albrecht Keil wurde 1941 in Eschwege geboren und wuchs im väterlichen Forsthaus auf, wo Jagd und Hunde das bestimmende Thema waren. So lag es nahe, dass er ebenfalls den Forstberuf ergriff. Seinen ersten Jagdschein löste er 1959, nachdem er zuvor schon drei Jahre lang die Jagd „ohne Patent“ ausgeübt hatte. Er blickt heute auf ein erfülltes Jägerleben zurück, konnte in zahlreichen Jagdrevieren und auch im Ausland von Skandinavien über Kanada bis nach Südafrika jagen. Auch als erfolgreicher Führer und Züchter von Vorstehhunden (DK) hat er sich einen Namen gemacht. Daneben ist er seit 15 Jahren begeisterter Hobbytierfilmer und -fotograf und hat als solche bereits mehrere Preise gewonnen. 

Keil verfasste neben Jagdbüchern mehrere journalistische Beiträge für verschiedene Zeitschriften und Fachblätter.  

Bücher

Ein Bär kann immer kommen

Hardcover, 192 Seiten

zahlr. Abb.

Format: 14,8 x 21 cm

ISBN 978-3-7888-1480-9

Preis: € 10,00

Postenhirsche und Minenkeiler

Hardcover, 192 Seiten

zahlr. SW-Abb.

Format: 13,2 x 21 cm

ISBN 978-3-7888-1212-6

Preis: € 19,95