Röttcher, Karl Hans

Karl Hans Röttcher, 1934 in Kassel geboren, wuchs in Biedenkopf an der Lahn auf. Nach der Schule absolvierte er ein medizinisches Studium in Marburg und Frankfurt und ging anschließend, Anfang 1968, nach Ostafrika, wo er heute noch lebt. Er arbeitete für den Flying Doctor Service in Nairobi und die medizinische Fakultät der Universität Nairobi, wo das Operieren sowie das Ausbilden von Studenten und Fachärzten sein Tätigkeitsfeld war.

Seine Liebe und sein ganzes Interesse gehören der großartigen Natur Ostafrikas. Mit seiner Familie reiste und zeltete er in vielen Tierparks und am Mount Kenia, in den Aberdare-Bergen und immer wieder in den Loita-Bergen. Fischen und Jagen waren seine Leidenschaft, seine Hobbys Fliegen und Reiten.

 

Es folgten viele Jahre als Arzt bei einer britischen Kompanie im Süden Tansanias und eine Stelle als Chirurg im Bayerischen Wald. In der Nähe von Njombe im südlichen Hochland baute er ein gutes kleines Krankenhaus auf. Der Ruaha-Nationalpark wurde zum Hauspark seiner Familie. Lange lebt er mit seiner Frau in Dar es Salaam in Tansania. 2016 kehrte er nach Deutschland zurück.

 

Bücher

Ostafrikanisches Jagdtagebuch

Safari mit Zelt und Käfer

Hardcover, 224 Seiten

zahlr. Abb.

Format: 16,8 x 23,5 cm

ISBN 978-3-7888-1709-1 

Preis: € 19,95