Pesch, Dr. phil. Volker

 

Jahrgang 1966, studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Philosophie in Köln, war wissenschaftlicher Mitarbeiter in Greifswald und Hochschulassistent in Erfurt. 2001 verließ er die Hochschule auf eigenen Wunsch und machte sich selbstständig: Er vercharterte Segelyachten, führte stellvertretend die Geschäfte eines Jugendhotels, gründete eine Agentur für Werbetexte und -gestaltung, arbeitete für die Steinbeis-Stiftung und die Landeszentrale für politische Bildung M-V. Seit 2016 leitet er einen Eigenbetrieb der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Ehrenamtlich war er unter anderem Gründungsvorsitzender der Greifswalder Museumswerft und viele Jahre Vorsitzender des Greifswalder Museumshafens.

 

Volker Pesch arbeitet heute freiberuflich als Texter, Journalist und Schriftsteller. Er verfasst Beiträge für Zeitungen, Magazine und Onlinemedien, veröffentlicht Erzählungen und Kriminalromane, entwickelt Drehbücher für Web Based Trainings und textet Werbe- und Imageprodukte aller Art. Er lebt gemeinsam mit seiner Frau in Groß Kiesow bei Greifswald und bejagt zwei nahe gelegene Reviere.

 

Volker Pesch schreibt einen Blog über Natur & Jagd auf https://volkerpesch.de

 

Sein Buch

Lockruf der Kulturlandschaft

Geschichten aus dem Jagdrevier

Hardcover, 216 Seiten

12 Illustrationen

Format: 13,2 x 21 cm

ISBN 978-3-7888-1978-1

Preis: € 14,95

Pressetext/Waschzettel

Cover-Download (300 dpi)