Puchmüller, Wilhelm

Geboren 1938 in Hannover, absolvierte Wilhelm Puchmüller zwischen 1957 und 1959 erst eine kaufmännische Lehre, um 1959 in die Ausbildung zum gehobenen Forstdienst einzutreten. 1965 legte er erfolgreich die Revierförsterprüfung ab.

Zwei Jahre lang war er als Leiter eines Jugendwaldheims der niedersächsischen Landesforstverwaltung tätig, bevor er 1967 in das Forstamt Saupark versetzt wurde. Hier übernahm er von 1971 bis 1999 die Leitung der Revierförsterei Altenhagen. Die letzten vier Jahre vor seiner Pensionierung übernahm er die Funktion „Waldinformation und Umweltbildung“.

 

Nebenbei ist er Mitglied der niedersächsischen Prüfungskommission für den gehobenen Forstdienst und als Ausbilder am Jägerlehrhof im Jagdschloss Springe tätig. Für den Verein Hirschmann ist er als Zuchtleiter für Hannoversche Schweißhunde tätig und selbst mit einer Schweißhundstation im dienstlichen und überörtlichen Einsatz. 

Bücher

Begegnungen im Hochwildrevier

Hardcover, 272 Seiten

zahlr. Abb.

Format: 16,8 x 23,5 cm

ISBN 978-3-7888-1501-1

Preis: € 39,90

„Ho Rüd’ ho”

Hardcover, 384 Seiten

zahlr. Abb.

Format: 16,8 x 23,5 cm

ISBN 978-3-7888-1364-2

Preis: € 39,90

Leben und Jagen im Saupark Springe

Hardcover, 544 Seiten

zahlr. Abb.

Format: 20 x 26 cm

ISBN 978-3-7888-1182-2

Preis: € 128,-